Live gehen

Streaming-Empfehlungen

Du willst also streamen? Das freut uns! Sobald du dir deine Hardware und sonstige Ausrüstung zurechtgelegt hast, musst du nur noch live gehen – es ist auch gar nicht so schwer, deinen Stream toll aussehen und klingen zu lassen! Tatsächlich wenden die meisten gebräuchlichen Streaming-Softwares standardmäßig die empfohlenen Einstellungen an. Manchmal musst du diese Einstellungen allerdings noch etwas anpassen. Wir haben deshalb diesen hilfreichen Leitfaden mit Empfehlungen und Erklärungen zusammengestellt, damit du weißt, wie sich die Einstellungen auf deinen Stream auswirken.

 

Video

Einstellungen

Erklärung

Empfohlen

Encoder-Profil

Legt fest, welche Funktionen der Encoder auf dem Video-Feed aktiviert. Normalerweise können mobile Geräte nur die grundlegenden oder Standard-Encoder-Profile abspielen.

Standard (bevorzugt) oder grundlegend

Modus

Legt fest, wie der Encoder Änderungen an Szenen oder Eingaben behandelt. "Constant Bit Rate" (konstante Bitrate) stellt sicher, dass die Daten gleichmäßig und zuverlässig gesendet werden. Bei "Variable Bit Rate" (wechselhafter Bitrate) entstehen Spitzen und Tiefen, die Encoder überlasten und sich negativ auf das Erlebnis der Zuschauer auswirken können, die auf Qualität der Quelle zuschauen.

Strict CBR (konstante Bitrate)

Audio

Einstellungen

Erklärung

Empfohlen

Codec

Der Algorithmus, der digitale Audiodaten für die Übertragung komprimiert und diese Daten nach Empfang in ein bestimmtes Format dekomprimiert. 

H.264 (x264)

 

AAC-LC. Stereo ODER Mono

Empfohlene Bitrate

Die Anzahl der Bits, die in einer Zeiteinheit verarbeitet werden. Hochwertiges Web-Audio läuft typischerweise mit etwa 128 Kbit/s.

128 Kbit/s (für maximale Kompatibilität)

Maximale Audio-Bitrate

Die höchste Anzahl von Bits, die verarbeitet werden kann. Stimmt in der Regel mit dem gewählten empfohlenen Codec überein.

320 Kbit/s (AAC)

Sampling-Frequenz

Die Anzahl der pro Sekunde übertragenen Audio-Samples. Stimmt in der Regel mit dem gewählten Codec überein.

44,1 kHz oder 48 kHz

Sonstiges

Einstellungen

Erklärung

Empfohlen

Maximale Streamlänge

Die maximale Dauer eines einzelnen Streams, um die Qualität von Video-, Audio- und VoD-Rendering sicherzustellen.

48 Stunden

Weitere Informationen und Einzelheiten zu den Einstellungen sowie Problemlösungen findest du im Hilfeartikel zu den Stream-Anforderungen.

Wenn du von einem Computer aus streamst, hast du mehrere Möglichkeiten, auf Twitch live zu gehen. Am einfachsten geht das mit Twitch Studio. Dieses Programm hilft dir, deinen Stream mit den oben empfohlenen Einstellungen aufzusetzen, und mit integrierten Chatfunktionen und Alerts, Stream-Layouts für Neulinge und mehr bist du in Nullkommanichts live. 

Bei Streamern sind auch diese Programme sehr beliebt: OBS, Streamlabs OBS und Xsplit

Problembehandlung

Egal, ob du eine Streaming-Encoder-Software wie Twitch Studio oder OBS nutzt, direkt von deiner Konsole aus streamst oder einen Hardware-Video-Encoder verwendest – bei allen läuft ein Vorgang ab, der deinen Stream von dir zu Twitch bringt.

Das Streaming-Programm nutzt das Real-Time Messaging Protocol (RTMP), um deinen Inhalt über das Internet an Twitch zu senden. Diese Daten werden dann von Twitch empfangen, autorisiert, registriert und schließlich deinen Zuschauern angezeigt.  Manchmal läuft dabei etwas schief und du kannst nicht zuverlässig streamen oder live gehen. Wenn so etwas passiert, kannst du den Twitch Inspector starten, um den Zustand deines Streams zu überprüfen oder einen Test-Stream laufen lassen, bis du das Problem gelöst hast. In unserem Streaming-Leitfaden findest du weitere Problemlösungen und Infos zum Twitch Inspector.